WINZERHOF NAGEL DETTELBACH

Wir, die Familie Nagel, betreiben Weinbau mit Leidenschaft, Hingabe und Liebe. Wir fühlen uns mit unserer Heimat Franken und Dettelbach stark verbunden. Dies spiegelt sich in unseren Weinen wider. Jeder einzelne erzählt seine eigene Geschichte.

Wir sind offen für Neues, setzen aber auch auf Altbewährtes.

Die neuen Ideen von unserem Sohn Tobias nehmen wir auf, setzen sie erfolgreich um und kombinieren diese mit der Erfahrung von Vater Roland. Dies wird in unserer neuen Kollektion durch unseren Stahlnagel, Ankernagel und Holznagel gut dargestellt. Vater und Sohn verbindet die Liebe zum Wein, zur Natur und zu unserer Heimat Franken.Es sind viele einzelne Komponenten, die wichtig sind um eigenständige, ausdrucksstarke Weine zu erzeugen, wir verbinden diese alle miteinander und versuchen ihnen mehr Freude am Wein zu schenken.

LEIDENSCHAFT FÜR DIE NATUR

IM WEINBERG

Mit Leidenschaft pflegen und schützen wir die Natur, die unser Ursprung ist und Ursprung unserer Reben. Mit Hingabe bewegen wir uns Tag für Tag im Weinberg, denn in gewisser Weise ist jeder Rebstock auch ein Teil von uns.
Diese Liebe und Hingabe dankt uns der Weinberg nicht nur mit schönen Trauben, sondern auch, indem er uns Jahr für Jahr seine Geschichte erzählt. Die Liebe zum Detail und der Respekt, mit dem wir uns Tag für Tag den Reben widmen, sind vermutlich ebenfalls ein Grund, warum wir uns permanent hinterfragen. Tradition lebt schließlich auch von Weiterentwicklung, ohne jedoch die eigenen Grundsätze außer Acht zu lassen. Letztendlich braucht man dennoch eine Vision, wie man die Geschichte des Weinbergs riechen, schmecken und fühlen kann.
Vor allem aber braucht man Zeit. Denn je mehr Zeit man im Weinberg verbringt, desto authentischer wird der Wein. Das ist uns eine Herzensangelegenheit, vielleicht sogar ein Glaubensansatz. Und nur wenn man den Weinen Zeit gibt, um zu reifen und sich zu entfalten, können Sie später das Terroir und die Geschichte unserer Weine ungeschminkt spüren.

MEHR ÜBER UNS
ANGEBOT

6ER WEINPROBE MIT "FRÄNKISCHER VESPER"

35 € p. P. Dauer: 2 -3 Stunden. Ab mindestens 8 Personen.

WEINPROBE ANFRAGEN

IM KELLER

Im Weinkeller geht es recht unspektakulär zu. Über lange Standzeiten auf der Presse laugen wir auf natürlichste Weise die letzten Aroma- und Mineralstoffe aus der Beerenschale.
Die Moste werden spontan mit wilden Hefen vergoren. Dadurch entstehen vielschichtige Weine. Diese bleiben bis zur Abfüllung auf der Vollhefe und werden ohne Schönungen und zum Teil ohne Filtration abgefüllt. Hier folgen wir dem Grundsatz: nichts wegnehmen und nichts hinzufügen. Wir möchten das, was die Natur uns schenkt, erhalten und nicht verändern.
Getragen von der Gewissheit, im Wein- berg alles richtig gemacht zu haben, geben wir nun den Weinen Zeit, um zu reifen und sich zu entfalten.
Unsere Weißweine bleiben für elf bis zweiundzwanzig Monate im großen Holzfass aus fränkischer Eiche liegen. Die Rotweine dürfen sich für zweiundzwanzig Monate in kleinen Holzfässern entwickeln.
Auf diese Weise wollen wir das Gefühl „vom Weinberg zu Wein“ intensivieren. Dadurch kann man unsere Heimat Dettelbach im Glas riechen, schmecken und fühlen.

WEINE ANSEHEN
ALTES BEWAHREN - NEUES FÖRDERN

AKTUELLES AUS DEM WEINGUT