Der Weinbau

Wie gut ein Wein wird, hängt davon ab, was in den Trauben steckt und wie sie verarbeitet werden. Erste Voraussetzung ist, dass wir nicht zu viel erzeugen, die Pflanzen also nicht überlastet werden. Seit Jahren steigen die Temperaturen und sinken die Niederschlagsmengen. Wir müssen die Leistung unserer Rebstöcke daran anpassen, lassen daher im Winter beim Rebschnitt nur zwei kurze Ruten stehen, damit nur wenige Frucht-Triebe wachsen.

“Gesunde, ausgereifte Trauben sind das oberste Ziel unserer Arbeit – unsere Reben pflegen wir mit viel Fingerspitzengefühl.”

“Gesunde, ausgereifte Trauben sind das oberste Ziel unserer Arbeit – unsere Reben pflegen wir mit viel Fingerspitzengefühl.”

In allen Lagen wurzeln die Rebstöcke in einem Verwitterungsboden aus Muschelkalk. Wir arbeiten im Weinberg und Keller nach einem für uns selbstverständlichen Prinzip: “Leben und leben lassen” kontrolliertes Abwarten, Verzicht von Reinzuchthefen und Enzymen, Bewirtschaften ohne Herbizide oder Insektizide, stets im Einklang mit der Natur.

Weinbau hat immer auch mit Verantwortung zu tun. Ein bedachter und schonender Umgang mit dem Ökosystem Weinberg ist unsere Basis und für unsere Familie Selbstverständlich. Nur wer seinen Weinberg kennt und versteht, wird ihm das Beste entlocken, was er zu geben hat. Die reifen Trauben sind die Grundlage. Artenreiche Begrünung bietet vielen kleinen Helfern die Möglichkeit uns bei der Arbeit im Weinberg zu unterstützen. Im Keller setzen wir auf Zeit statt auf Technik und Chemie. So entstehen komplexe, langlebige und lagerfähige Weine.

Wein-
herstellung

Es sind viele einzelne Komponenten, die wichtig sind um eigenständige, ausdrucksstarke Weine zu erzeugen, wir verbinden diese alle miteinander und versuchen ihnen mehr Freude am Wein zu schenken.

UNSERE LINIEN

STAHLNAGEL

Mit den Stahlnägeln schaffen wir den unkomplizierten Einstieg in unser Sortiment, mit einer Auswahl an typisch Fränkischen Rebsorten. Die Trauben werden von Hand gelesen und anschließend spontan im EdelSTAHLtank vergoren. Bis zur Abfüllung liegen die Weine auf der Vollhefe, dies verleiht Ihnen mehr Tiefe und Struktur.

Blanc trocken

 8,0 inkl. MwSt.

Weißburgunder trocken

 8,5 inkl. MwSt.

Stahlnagel Paket

 44,0 inkl. MwSt.

Silvaner trocken

 8,5 inkl. MwSt.

Scheurebe trocken

 8,5 inkl. MwSt.

Rosé trocken

 7,5 inkl. MwSt.

Riesling trocken

 9,0 inkl. MwSt.

No Cuvée No Party

 7,5 inkl. MwSt.

UNSERE LINIEN

HOLZNAGEL

Für unsere Holznägel verwenden wir ausschließlich unsere schönsten und reifsten Trauben aus unseren ältesten Weinbergen. Die Vergärung mit traubeneigenen Hefen im Holzfass aus fränkischer Eiche, der schonende Ausbau und die nötige Zeit geben diesen Weinen ihre besondere Struktur. Wir verzichten auf Filtration und jegliche Behandlung, um den Wein so natürlich wie nur möglich zu belassen.

Weißburgunder trocken

 17,5 inkl. MwSt.

Silvaner trocken

 16,5 19,0 inkl. MwSt.

Sauvignon Blanc trocken

 17,5 inkl. MwSt.

Domina trocken

 9,5 inkl. MwSt.

Chardonnay trocken

 18,5 inkl. MwSt.

UNSERE LINIEN

ANKERNAGEL

Mit dem Ankernagel fühlen wir uns am stärksten verbunden mit unserer Heimat Franken. Sie verankern uns in unserer Region. Die Trauben für diesen Silvaner stammen aus unserer besten Lage, dem Berg-Rondell. Bocksbeutel & Silvaner. Das ist Franken. Dafür stehen wir.

„Steinbühl“ ist eine kleine Parzelle im Berg-Rondell vor vielen Jahren ein Steinbruch – heute eine Lage mit sehr kargem und steinreichem Boden. Die Reben müssen tief wurzeln, um an Nährstoffe zu kommen. Silvaner, der hier wäschst, ist besonders von seiner Herkunft geprägt – dem Muschelkalk. Ein Stück Heimat im Glas – ein Stück Franken im Glas.

Scheurebe trocken

 12,5 inkl. MwSt.

Silvaner trocken

 13,0 inkl. MwSt.